top of page

Selbstverantwortung

An dieser Stelle möchte ich Sie auf Ihre Selbstverantwortung hinweisen. Wenn Sie ein behandlungsbedürftiges Leiden haben, bitte ich Sie, mögliche Ursachen der Beschwerden und die Teilnahme an Yoga mit dem behandelnden Arzt, Physiotherapeut oder Heilpraktiker abzuklären!

Jedem Einzelnen ist die Verantwortung für seinen Körper, seine körperlichen Grenzen und seine Kondition selbst übergeben.
 

Unterrichten Sie mich auf jeden Fall über körperliche Beschwerden, Vorbelastungen oder eine vorliegende Schwangerschaft, bereits vor Beginn des Unterrichts.

Die Teilnahme an allen Kursen erfolgt unter Ausschluss jeglicher Haftung.
 

Fortlaufende Kurse
Diese Yoga-Kurse werden halbjährlich geplant und einmal wöchentlich abgehalten. Der Einstieg ist nach Rücksprache jederzeit möglich. Die Bezahlung erfolgt durch Erwerb einer Blockkarte (5x oder 10x). Diese ist 12 Monate gültig und nicht auf andere Personen übertragbar.

 

Haftung
Die Teilnahme an den Seminaren / Workshops / Kursen erfolgt selbstverantwortlich. Die Seminarinhalte bieten keinen Ersatz für notwendige medizinische Behandlungen, Physio- und/oder Psychotherapie. Die Dienstanbieterin übernimmt keine Haftung für Schäden jeglicher Art. Teilnehmende erkennen dies mit ihrer Anmeldung an.

 

Hinweise
Bitte kommen Sie rechtzeitig zu den Veranstaltungen und nehmen Sie – je nach Kurs – bequeme Kleidung, Decke, Sitzkissen oder einen kleinen Polster mit. Matten, sowie andere Hilfsmittel für Yoga sind vorhanden, gerne können auch die eigenen Yoga – Tools mitgebracht werden.
Wenn Sie akute oder chronische gesundheitliche Probleme haben, geben Sie bitte vor Kurs-Beginn Bescheid. Bitte beachten Sie auch die Hinweise bei den jeweiligen Veranstaltungen.
Die Teilnahme an allen Veranstaltungen / Kursen erfolgt unter Ausschluss jeglicher Haftung.

Selbstverantwortung

Berufsbezeichnung/Abgrenzung

Berufsbezeichnung/Abgrenzung

Alle von mir angewendeten Methoden dienen ausschließlich der Harmonisierung  und Aktivierung der Lebensenergie und stellen keine Heilbehandlung im Sinne der medizinischen Sicht dar.

Die Bewegungs -und Körperarbeit wirkt unterstützend um das Gleichgewicht von Körper und Geist in Einklang zu bringen.

Diese ist somit kein Ersatz für ärztliche Behandlung, Diagnose oder Therapie und auch kein Ersatz für psychologische oder physiotherapeutische Untersuchungen oder Behandlungen.

Ich stelle keine Diagnosen und verschreibe keinerlei Medikamente. Die Trainingseinheiten mit mir ersetzen keinen Besuch bei einer Ärztin und sind als reine Wissensvermittlung gedacht.

Für jegliche Art der Diagnose­stellung und Therapie wenden Sie sich bitte ausschließlich an einen Arzt.

 

bottom of page